Geboren in Locarno (Schweiz), wurde ich 1989 dank einem Schulkollegen auf die Naturfotografie aufmerksam.
Im selben Jahr kaufte ich eine Nikon F-401 und ein 400er-Objektiv von Sigma und knipste zwischen 1989 und 1994 meine ersten Tierfotos, meistens im Naturschutzgebiet Bolle di Magadino.

1994 absolvierte ich in Lugano das Diplom als Illustrator.

Die Diplomarbeit beinhaltete u.a. die Erstellung von illustrierten Vogeltafeln für die «Bolle».


1995 zügelte ich berufsbedingt vom Tessin nach Zürich und entdeckte gleich neue Gebiete, wo ich meinem Hobby nachgehen konnte:

die Region Rapperswil-Jona und der Klingnauer Stausee standen damals im Mittelpunkt. Mit dem Milleniumwechsel kam für mich

der Übergang von der analogen zur digitalen Fotografie, aber eine anständige Ausrüstung leistete ich mir erst Mitte 2007.

Greifvögel gehören seitdem zu meinen Lieblingssujets, aber auch andere Tiere sind immer herzlich willkommen!